Findus vom Eschenbach
Der stolze Vater: Findus vom Eschenbach

Der G-Wurf 2014

"Findus vom Eschenbach" hat am 07.04. und 09.04.2014 unsere "Bonnie" (Cora v. Sandberg) erfolgreich gedeckt.

Am 05.06.2014 hat Bonnie 5 Rüden und 3 Hündinnen gewölft. Die Kleinen haben mit durchschnittlich 300 g ein gutes Geburtsgewicht gehabt und konnten alle bereits am ersten Tag an Gewicht zunehmen. 
 

 

 

 

 

Erstes Gruppenfoto in der nagelneuen Wurfkiste

 

Und hier die 8 Zwerge etwas näher. Am Posing vor der Kamera üben wir noch. Aber alles wirklich wichtige in dieser Lebensphase beherrschen sie schon nahezu perfekt: Milch nuckeln, schlafen und verdauen! Was für ein Leben!

 

Die ersten zwei Lebenswochen haben unsere kleinen Racker jetzt hinter sich und schon die ersten Abenteuer überstanden:

Die erste Fahrt zum Tierarzt, um unter örtlicher Betäubung die lästigen Wolfskrallen an den Hinterbeinchen entfernt zu bekommen.

Sowohl die aufregende Fahrt als auch den Eingriff haben alle bestens überstanden.

Und am 10. Lebenstag gab es dann auch noch die erste Wurmkur! Schmeckt ekelig, muss aber sein! 

 

satt und zufrieden

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Augen auf! Wo gibt's die beste Milch? - Natürlich bei Mama-Bonnie

 

Zum Glück ist genügend für alle da!

 

Neben essen, verdauen und schlafen können die Kleinen jetzt auch schon die Geschwisterchen ärgern.

 

Und wenn man mal nicht weiter weiß, bildet man 'nen Arbeitskreis ...
Ob aus Brüderchens Nase wohl auch Milch kommt?

 

Erst hoch konzentriert bei der Arbeit ...

 

 

 

.. dann satt und müde!
Die erste Raubtierfütterung am 28.06.2014
Und nach dem Essen: Gruppenkuscheln
von Noisette bis Zartbitter ist farblich alles dabei
Zur besseren Unterscheidung tragen die Welpen jetzt bunte Halbänder. Nebenbei gewöhnen sie sich schon an das Tragen eines Halsbandes.
Hallo, ich bin Gavin von der Finstergasse und wohne bald in der Oberpfalz
Und ich bin Gismo und ziehe ganz bald bei meinem großen Bruder Felix ein. Von dem kann ich bestimmt viele tolle Wachteleien lernen!
Mein Name ist "Gesa" bzw. "Das wilde Fräulein Scholz"! Der Spessart ist nur noch wenige Wochen sicher vor meinen wilden Tobereien.

 

Seit dem 12.08.2014 sind nun alle G-Wurf Geschwister in ihrem neuen Zuhause angekommen. Wir wünschen euch einen guten Start mit euren neuen Leuten und hoffen, dass ihr euch weiter so toll entwickelt!

Es wäre toll gelegentlich von euch zu lesen oder zu hören!

 

 

 

45725